COB LED-Streifen

COB LED-Streifen

Eine komplett neue Variante von LED-Streifen sind die COB LED-Streifen. COB steht dabei für Chip-On-Board und bekannt war dieses Verfahren bisher bei High-Power LED-Modulen.

Bei COB wird der Phosphor, der bei LEDs das weiße Licht erzeugt, nicht direkt auf die einzelnen LED-Chips aufgetragen, sondern es wird ein großes Array mit LED-Chips als Gesamtheit mit einer Phosphorschicht überzogen.

COB LED-Streifen 24V

Was sehr technisch klingt, hat in der Anwendung einen ganz entscheidenden Vorteil: Sie sehen keine LED-Punkte mehr! Und keine bedeutet hier wirklich GAR KEINE, da eben der gesamte Phosphor als ein durchgehendes Band leuchtet.

Dies ist natürlich für alle Anwendungen ein entscheidender Vorteil, bei dem sonst sichtbare LEDs stören. Sei es in einem schmalen Alu-LED-Profil, bei dem sonst noch einzelen LED-Punkte sichtbar sind oder bei einer abgehängten Linienleuchte oder auch bei der indirekten Beleuchtung, wenn die Abstände sehr kurz sind.

Nachfolgend ein Beispiel mit einem schmalen Alu-LED-Profil (16 x 6mm groß) und LED-Streifen mit verschiedenen LED-Dichten. Das LED-Profil hatte eine typische milchig-opale Abdeckung, die helfen soll, einzelne LED-Punkte unsichtbar zu machen.

LED-Streifen in Aluprofilen mit verschiedenen LED-Dichten

Typische LED-Dichten wie 60LED/ oder 120LED/m erzeugen auch unter der milchigen Abdeckung noch ganz klar sichtbare LED-Punkte. Nur bei sehr enger LED-Anordnung mit 300LED/m entsteht hier ein durchgängiges Lichtband. Allerdings ist dies nur in der Mitte sehr hell und fällt nach außen hin stark ab. Vergleicht man dieses mit einem COB-Band im Aluprofil (Bild ganz links), erzeugt die COB-Lösung hier das bessere Ergebnis.

Vergleich COB zu normalen LED-Streifen

Im Aufbau sind COB-LED-Streifen sehr ähnlich zu normalen LED-Streifen und sie lassen sich dadurch auch genauso einsetzen.

Aufbau normaler LED-Streifen
Aufbau Normaler LED-Streifen
Aufbau COB LED-Streifen
Aufbau COB LED-Streifen

Einziger Unterschied ist der Auftrag des Phosphors. Beim COB wird er als Gesamtheit über alle LEDs aufgetragen und bildet so das durchgehend homogene Lichtband. Alles andere ist im Prinzip gleich. So sitzen die eng bestückten LEDs auf einem flexiblen Trägerband, das unten mit doppelseitigem Klebeband für eine einfache Montage ausgestattet ist.

Auf der Oberseite des Bandes hat man, wie bei normalen LED-Streifen die regelmäßigen Schnittmarken und Lötkontakte für neue Anschlusskabel. An alles Schnittmarken kann der COB-LED-Streifen einfach durchgeschnitten und auf die benötigte Länge angepasst werden.

Teilbarkeit bei COB-LED-Streifen

COB-LED-Streifen sind in allen gängigen Farbtemperaturen von warmweiß über neutral- bis kaltweiß und in exzellenter Farbqualität CRI>90 verfügbar.

COB LED-Band warmweiss, 2.500K
COB LED-Streifen warmweiss, 3.000K
COB LED-Band, neutralweiss
COB-LED-Band, kaltweiss
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
[Total: 4 Average: 5]