Für bestimmte Anwendungen ist es wichtig, dass sich das LED-Band ganz besonders flexibel verlegen lässt. Alle LED-Streifen sind in einer Richtung recht gut biegbar und können sich so auch Rundungen und geschwungenen Konturen anpassen. Bendable LED-Streifen können dies in alle Richtungen!

Bendable LED-Streifen

Beim Bendable LED-Streifen ist das Band in einer Art Zick-Zack Muster aufgebaut. Die wechselseitigen Kerben link und rechts erlauben es, dass das Band so auch um Kurven und Biegungen geführt werden kann.

Mit diesem Aufbau sind Bendable LED-Streifen die flexibelsten LED-Bänder am Markt und z.B. für Logos, Schriften usw. sehr gut geeignet. Es gibt kaum Formen, die nicht realisierbar sind.

Durch die Untergliederung des Bandes gibt es allerdings auch Nachteile. So sind Bendable LED-Streifen i.a.R. nur mit max. 60 LED/m bestückt. Eine engere Bestückung ist durch die Zick-Zack Muster im Trägermaterial nicht möglich. Zudem können Bendable LED-Bänder nur mit eher geringer Helligkeit gefertigt werden. Die recht dünnen Leiterbahnen auf dem Band können größere Leistungen und damit Stromstärken nicht übertragen.

Der LK04-7f von LED-Studien z.B. arbeiten mit 60 LED/m und können ca. 700 Lumen/m erzeugen. Für typische Akzent- und Effektanwendungen ist dies aber absolut ausreichend. Verfügbar sind die Bänder in warmweiß und neutralweiß.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
[Total: 0 Average: 0]